Puh, ob ich es wohl heute schaffe, 12 Bilder zu sammeln? Schließlich ist ja schon wieder der Zwölfte. Allerdings vernachlässigen wir unseren Blog in letzter Zeit etwas und so schlummern noch einige angefangene Beiträge im “Erstellen- Ordner”. Blabla, ihr kennt das: Man hat nie Zeit – und abends auf der Couch schlafe ich regelmäßig ein, nur um vom Mann geweckt zu werden, damit ich endlich ins Bett umziehen kann. Ist ja auch schon so früh dunkel. Aber genug gejammert, heute machen wir die drei voll!

Brotdosenbild bei schlechtem Licht, nicht besonders fancy, aber bereits mit Weihnachtsschokolade:

Bereits vor sieben geht es zur Arbeit. Ja Richtig: Das kleine da hinten, das ist der Dom. Kurz danach habe ich übriges einen torkelnden Teufel gesehen, der wohl noch von gestern übrig geblieben ist. Walk of shame!

Lieblingsarbeit: Ein wenig mit guten Werten jonglieren oder die schlechten besser machen. Oder zumindest versuchen…

Die Oma findet ein Buch auf dem Speicher, welches uns durch die kommende Weihnachtszeit begleiten darf. Im Advent wird nämlich noch jemand bei uns einziehen. Wir werden berichten…

Zuhause wartet schon die Biokiste. Die Bananen sind wirklich so grün wie auf dem Foto. Gut so: Der Mann mag keine mit braunen Flecken.

Irgendwie poste ich ja jedes Mal ein Urlaubsbild- wenn auch nicht aus dem eigenen. Da versteckt sie sich, die Sonne…

Es nützt nichts, ich muss wieder raus in die Kälte, um die Kinder abzuholen. Leider verliere ich dabei mal wieder ein Rad (und kurz die Fassung).

Im Kindergarten steht sie noch, die Martinsgans:

Weiter geht’s zum kleinen Augustjungen. Inzwischen fährt der Vierjährige schon alleine vor.

Wichtige Schätze warten am Straßenrand auf uns: Ein Horoskop, die Katze und “Die Frau”. Wer hat wohl solch eine bunte Auswahl gelesen und was hätte Peter Härtling wohl zu solcher Konkurrenz gesagt?

K2´s stolze Bastelarbeiten:

Unser neuer Anhänger ist endlich da: Der letzte wurde uns nämlich leider geklaut! Wir vermissen das gute Stück sehr und hoffen, das dieser länger bleibt. Lustig auch, dass uns der nette DHL-Fahrer einen kleinen Zettel mit seiner Telefonnummer darauf ans Paket geklebt hat, da bei ihm wohl noch ein Wagen im Keller steht, den er uns zum Verkauf anbieten möchte. Ob wir vorm Auspacken erstmal da anrufen sollten?

Wie scheinbar an jedem Zwölften, gibt es auch heute wieder Spaghetti Bolognese. Ein Foto erspare ich euch. Wer möchte, kann sich das dafür hier oder hier ansehen. Einen schönen Abend!