Puh: Ist das kalt geworden! Beim Blick auf den Kalender fällt auf: “Aaah, Schuld ist Pankratius!” Da ich mich leider keine weitere Runde unter meine Bettdecke kuscheln kann, genehmige ich mir nach der Dusche noch schnell eine große Tasse heißen Kaffee.

Kaffee am Morgen


Während ich den Morgen auf der Arbeit verbringe, kümmert sich der Mann um die Kinder und den Haushalt. Ganz nebenbei arbeitet er ja auch noch im Home- Office. Wie schafft er das nur alles?! 

Kind Spielzeit Paw Patrol
Vielleicht in dem er den Kindern haufenweise Spielzeug in einen Raum wirft und abschließt? 


Oder weil er die Arbeit mit digitalen Projektmanagement- Tools auf den Haushalt überträgt und die Wäsche aufteilt in: “to do”, “doing” und “done”. 


Junior wünscht, dass man seine neuen Schätze fotografiert und der Mutter des Nachbarjungen dieses Foto schickt, damit er damit protzen kann. Ziehen wir einen Kapitalisten ran?

Neben der Wäsche hat mir der Ehemann auch mein Mittagessen vorbereitet: Leider komme ich nicht dazu ein Beweisbild zu schießen, denn ich bin so hungrig, dass nur ein leerer Teller übrig bleibt. Schade! Zum Nachtisch esse ich einen Schokoladenriegel, heimlich und ohne dass die Kinder was mit- oder abbekommen. Rabenmutter! 

Schokolade Cool Snack Zwischenmalzeit
Was ist denn heute eigentlich so in der Post? 

Briefkasten Schlüssel
Oben auf unserem Briefkasten befindet sich übrigens unsere Büchertauschbörse. Toll, oder? 

Bücher zu verschenken Tauschbörse
Ach guck, letztes Jahr war Muttertag am Zwölften und offensichtlich war es etwas wärmer. Und vorletztes Jahr wohl auch. Nun ja, dieses Jahr frieren wir dann also. Prickeln wir uns halt einen Strandurlaub. Weg kommt man ja eh nicht…

Prickeln Muscheln
Während ich hier so rumjammere, kommt K2 mit dem Fieberthermometer angelaufen und fragt mich: “Mama… Willst du blau sein?” (Ja! Das! Will! Ich!)

Temperatur Fieberthermometer
Was hätten wir in den letzten Wochen nur ohne Kaffee und Drucker gemacht? 

Kinder malen Bilder Kaffee
Kinder malen Bilder Ninjago Lego
Währenddessen macht der Mann eine große Joggingrunde und schickt folgende Grüße:


Es mag zwar nicht mehr so warm sein aber nein: Schnee ist das nicht. Aber seltsam wuschelig ist es. 


Für colonial Vorgebildete: Wenn Rodenkirchen die “kölsche Riviera” ist, ist das hier (am Niehler Hafen) dann das kölsche Istrien? 


Nicht mal das darf man noch.


Der Mann kümmert sich auch ums Abendessen. Es gibt: Brotkrumen.

Brot Brot schneiden Brotkrumen
In der Biokiste war eine Kokosnuss. Richtig: Sie ist nicht geklaut (Hallo, Ohrwurm!)! 

Kokosnuss Biokiste
Und tada: Aus den Brotkrumen werden bauchwärmende (und sehr bauchfüllende) Strangolapreti. Lecker!

Teller Strangolapreti
Und wieder haben wir mehr als zwölf Bilder gepostet. Ob das wohl so in Ordnung ist, liebe Caro?