Viele landestypische Gerichte hat der Westerwald ja nicht unbedingt (hier haben wir schon einmal ein Rezept von Omas Eierkäse veröffentlicht), aber ein paar gibt es doch. Unser persönliches Highlight: Westerwälder Backeskuchen! Oder für Nicht-Westerwälder: Kartoffelbrot. Keine Ahnung, ob das wirklich ursprünglich aus dem Westerwald kommt. Aber die Oma des Mannes hat dieses (ja, dieses) Rezept mal in einem Rezeptbuch für Westerwälder Küche veröffentlicht und auch meine Oma hat regelmäßig einen Backeskuchen in den Ofen geschoben. Natürlich kann man Kartoffelbrot auch kaufen aber Familienrezepten ist das ja so eine Sache. Um es zu verdeutlichen: für den Mann kommt nichts an den Backeskuchen seiner Oma heran. Auch nicht der der anderen Oma, die es zwar versucht aber eben nicht ganz schafft (sorry, andere Oma). Für seine Mutter wiederum ist es die Variante ihrer Oma, die sie am Besten findet. Zu kompliziert? Dann so: selber machen schmeckt besser als kaufen. Westerwälder Bakceskuchen / Kartoffelbrot Ihr benötigt: 2,5 kg Kartoffeln 300 g Mehl 1 Würfel Hefe Salz Butter (die Oma nahm Schmalz!) zum Einreiben der Form Als erstes alle Kartoffeln schälen und klein reiben. Oma hat das immer in einer Art Standmixer gemacht. Deshalb bin ich nicht sicher, ob “reiben” die richtige Bezeichnung ist. Eher “zerkleinern”? Jedenfalls sollten die Kartoffeln möglichst klein sein. Nun die Hefe, das Salz und etwas Mehl hinzu geben, verrühren und mind. 30 Minuten gehen lassen. Anschließend das restliche Mehl hinzugeben und in die eingefettete Backform füllen. Das Brot in dem vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Ober-/Unterhitze) für ca. 2 Stunden backen. Zum Schluß den Backeskuchen aus der Form nehmen und auf die Unterseite klopfen: Hört es sich dumpf an, ist das Brot durchgebacken. Falls es noch nicht richtig klingt, einfach nochmal so in den Backofen legen. Am besten schmeckt das frische Brot mit (viel!) Butter und Salz oder Marmelade. Am nächsten Tag kann man es prima mit Butter in der Pfanne rösten. Guten Appetit! Kochbuch Westerwälder Spezialitäten