Ihr Lieben,

heute möchte ich mich von euch verabschieden. Was bietet sich dafür besser an, als ein Datum, welches sich von vorne und hinten gleich lesen lässt?

Leider ist aber nicht immer alles gleich… Ich habe das hier immer gerne gemacht. Man könnte sogar sagen, es war mein größtes Hobby hier unsere Erlebnisse festzuhalten, auch damit wir sie selbst später einmal nachlesen können.

Nun gab es eine sehr private Situation, bei der für mich klar war: So geht das nicht und so möchte ich das hier nicht fortführen. Ich bin kein Redakteur, der Themen erhält, über die er zu schreiben hat. Ich schreibe darüber, über was ich schreiben möchte! Genau dafür habe ich den Blog angefangen.

Natürlich bin ich traurig und werde es vermissen hier Dinge zu teilen. Ich weiß nur ehrlich gesagt gerade nicht wie das sonst funktionieren sollte. Ich habe so meine Vorstellungen, die ich nicht verändern möchte – ich mag mir aber auch nicht vorschreiben lassen, was wichtig für diesen Blog ist und was nicht. Irgendwie ist das hier auch unüberlegt und ich hätte mir vielleicht selbst etwas Zeit geben sollen, mir darüber Gedanken zu machen…

Ein paar Beiträge sind jetzt noch in der Warteschleife und werden bestimmt noch veröffentlicht werden. Vielleicht führt der Mann diesen Blog ja weiter fort. Vielleicht auch nicht…

Passt auf euch auf, es war mir eine Freude,

Raphaela <3