Im letzten Hollandurlaub besuchten wir das Natuurdiorama Holterberg, nördlich von Apeldoorn: Es beherbergt die größte Ausstellung europäischer Tiere, leider auch welche, die es längst nicht mehr gibt.

Natuurdiorama Holterberg
Das Naturkundemuseum Holterberg

Erstmal mussten wir den Kindern allerdings klar machen, dass sie dort auf jede Menge ausgestopfte Tiere treffen werden – jedoch wurden unsere Bedenken schnell verworfen: Die Kinder wurden freundlich begrüßt und jedem wurde altersentsprechendes Material gegegeben, mit dem sie die Ausstellung durcharbeiten konnten – was sie tatsächlich ganz fleißig taten! Schließlich gab es eine Aussicht auf einen Tieraufkleber, bei “erfolgreichem Bestehen”…

Neben den vielen Dioramen, die die Tiere in ihren jeweiligen Lebensräumen zeigte, gab es eine tolle Fotoausstellung, viele Soundeffekte, unzählige Informationsmaterialien, Fußabdrücke, Bastelmöglichkeiten und Rätsel, in denen man Tiere suchen sollte, die sich besonders gut verstecken können: Eine gut getarnte Eule verschaffte mir kurz einen gehörigen Schrecken! Nicht nur die Jungs hatten Spaß…

Am Besten gefiel den Kindern wohl der abschließende Wald- Parcours, in dem sie verschiedene (Ninja-) Prüfungen bestehen mussten (was tut man nicht alles, um die Kinder zu einem Waldspaziergang zu überreden…) und wo wir gemeinsam ein kleines Picknick einnahmen.

Der Besuch hat uns sehr gefallen und wir können das Museum wirklich empfehlen, egal in welchem Alter eure Kinder sind!

 

Mehr Infos:
www.museumholterberg.nl
Natuurmuseum Holterberg
Holterbergweg 12
7451 JL Holten, Niederlande