Er spricht #27 (Urlaubsedition Teil 2)

Der Urlaub ist nun zu Ende, aber wie versprochen gibt es noch den zweiten Teil unserer Urlaubsedition (hier geht es zum ersten Teil):

Kind 1 sagt:

  1. RE-ZION
  2. BUSSENKART
  3. DER KÖNIG DER FROSCH

Kind 1 meint:

  1. Reception
  2. Bussard
  3. Der Froschkönig

Kind 2 sagt:

  1. DESEN
  2. DEDDE
  3. DAIN
  4. BAFF
  5. S-F-S-DOSCH
  6. DOORSCH
  7. AM-DEISE
  8. DAAL
  9. DANGE
  10. GIGA
  11. DIDANT
  12. DÜSSE
  13. OBABIIR

Kind 2 meint:

  1. Lesen
  2. Decke
  3. Schwein
  4. Schaf
  5. Frosch
  6. Storch
  7. Ameise
  8. Wal
  9. Schlange
  10. Tiger
  11. Elefant
  12. Nüsse
  13. Klopapier

Gesprochenes:

Wir haben keine ganz so tolle Nacht und werden lautstark geweckt.
Ich: “Hach, kleiner Junge, was ist nur los?”
Er: “Da: Bumm (zeigt auf den Bettrand)! – Da: Aua (zeigt auf den Kopf)!
Ich: “Alles klar. Hab ich verstanden. Armer Schatz!”

Der kleine Junge möchte lesen: “Mama, desen! Dedde!”
Mama: “Na gut, hier ist die Decke, setz dich schonmal dahin, ich komme.”
Kleiner Junge: “Nein! Niss du!”
Mama: “Hm? Mit wem möchtest du denn lesen?”
Kleiner Junge: “Lieba mit X.” (Name des Bruders).

K2 fängt an laut zu lachen: “Eine Giege!”
Mama: “Ja, eine Fliege.”
K2 klatscht auf die Wand und verfehlt die Fliege dabei nur knapp.
K2 (freut sich): “Und ab!”

Der kleine Schatz ist sehr müde und kann sich nicht mehr wirklich konzentrieren, möchte aber unbedingt noch sein Tierbuch schauen.
Papa: “Was ist das?”
Kleiner Schatz: “Am-deise!” (Ameise)
Papa: “Nee, das ist doch der Marienkäfer. Und was ist das?
Kleiner Schatz: “Diene!” (Biene)
Papa: “Hm? Nee, das ist doch die Ameise. Und was ist dann das?”, zeigt dabei auf die Biene.
Kleiner Schatz: “Am-deise!”

Wir sprechen über unseren Schlafmangel.
Papa: “Hach…. Manchmal weckt mich der kleine Junge, manchmal weckst du mich und manchmal die Mama, wenn sie schnarcht.”
K1: “Nee, wenn ich in eurem Bett schlafe, dann kommt das Schnarchen immer von deiner Seite! Die Mama schnarcht nie. Die schläft immer ganz normal. Und ich schlafe auch ganz normal! Nur du schnarchst!”

K2 schiebt sich den Stuhl an den Küchenschrank und bedient sich selbst an der Keksschachtel.
Mama: “Hey! Du sollst nicht einfach einen Keks nehmen! Gleich gibt es Essen.”
K2: “Nur eins, Mama. Nich´ viele! Eins!”

Seit einigen Tagen macht der große Junge gerne Reimwörter. So sitzen wir häufig beim Essen und dichten.
K1: “Pflanzen?!”
K2: “Opa Franzen!”

Wir sitzen beim Essen und sprechen über Haare.
Papa zu K1: “Du hast sowieso die schönsten Haare!”
Mama zu K2: “Magst du die Haare von K1 auch?”
K2: “Ja!”
Mama: “Und magst du auch die Haare vom Papa?”
K2: “Ja!”
Papa: “Magst du auch Mamas Haare?”
K2: “Hm… Mama hat Udit (=Nudel)- Haare!”

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.