Backen mit Kindern: Buchteln mit einem Schokoladenkern und Vanillesoße

Herbstzeit ist Buchtelzeit! Deshalb backen wir hier heute solch eine Sünde- und da das noch nicht reicht, füllen wir noch Schokolade hinein! Schließlich ist ja nun langsam auch dicker- Pulli- Zeit. Da sieht doch niemand die zusätzlichen Fettpölsterchen! Sehr gut dazu passt übrigens unsere beste Vanillesoße der Welt.

Ihr benötigt:
500 g Mehl
200 ml Milch
100 g Zucker
80 g Butter
1 Ei
1 Päckchen Trockenhefe
1 Päckchen Vanillezucker
12 Schokobons

Milch und Butter werden vorsichtig auf dem Herd erwärmt (sie sollen nicht kochen!). In einer zweiten Schüssel mischt man nun Mehl, Zucker, Hefe, Vanillezucker und Salz und gibt anschließend die Milch-Butter-Flüssigkeit, sowie das Ei hinzu. Nun wird alles zu einem Teig geknetet, den man mindestens für eine Stunde an einem warmen Plätzchen gehen lässt.

Nun fettet ihr eine Form mit Butter ein, knetet den Teig nochmals und schneidet ihn in 12 gleichgroße Stücke. Diese rollt ihr auf dem Tisch zu kleinen Kugeln, in die ihr jeweils ein Schokobon drückt (Das ist natürlich die Lieblingsaufgabe vom Kind). Zum Schluß wird das Ganze für ca. 30 Minuten bei 180 Grad gebacken und noch warm serviert. Guten Appetit!

(Gemeinschaftsprojekt Kind und Erwachsener)

 

Hier geht es zur besten Vanillesoße der Welt

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.