Kaum zu glauben, aber das hier ist schon ein Jahr her! Damals auch sehr herbstlich und lange, lange vor Corona

Gesagtes:

Wir sitzen beim Kinderarzt und vertrödeln uns die Zeit bis zur Untersuchung, indem wir Hasi untersuchen.
Mama: “Und was ist das?”
K2: “Die Auden.”
Mama: “Und was macht man damit?”
K2: “Damit tann man tutten.”
Mama (zeigt auf die Nase): “Und was ist das?”
K2: “Die Nase.”
Mama: “Und was macht man damit?”
K2: “Riesen.”
Mama: “Und wie heißen die beiden hier?”
K2: “Ohren.”
Mama: “Und was macht man damit?”
K2: “Wackeln!”

Wir hören endlich mal wieder eine Vinyl- Platte und stehen gebannt davor, um zu beobachten wie sie sich dreht. 
Der Fünfjährige: “Fängt das gleich an zu brennen?”
Mama: “Hm????”
Der Fünfjährige: “Na, weil die sich so schnell dreht!”
Mama: “Hm? Verstehe ich nicht?”
Der Fünfjährige: “Hab ich im Buch gesehen: Wenn man was schnell dreht, dann macht man damit Feuer!”

Der Fünfjährige pfeift fröhlich und meint: “Mama, wenn meine Klingel vom Fahrrad kaputt ist, dann pfeife ich. Dann bin ich selbst eine Pfeife!”

K2 sitzt vor seinem dampfenden Nudelteller und wedelt mit den Armen: “Verswinde, du Heiß- Damff! Verswinde, du Heiß- Damff! Verswinde, du Heiß- Damff!”

Auf der Heimfahrt: 
Papa: “Wer sieht zuerst den Dom?”
Wenig später K1: “IIIIIISCH!”
gefolgt von K2: “IIIIIISCH!”
Es entbrennt ein kurzer Streit um die Rangliste:
K1: “Ich hab ihn zuerst gesehen, dann K2, Papa ist Dritter, Opa Vierter!”
K2: “Nein, ich bin Dreiter, weil ich ja Drei bin!” 

Die Jungs malen in ihren neuen Malbüchern. Beim Ausmalen eines Fisches meint K2: “Tutt mal, mein Fiss!”
Mama: “Oh, schön! Was ist denn das für ein Fisch?”
K2: “Ein Butt!”
Mama: “Ah. Ein Heilbutt?”
Papa: “Oder ein Steinbutt?”
K2: “Ein Mal- Butt!”

Ich singe etwas vor mich hin.
K2 meint dazu: “Mama, kanns´ du das lassn? Weil mir sonst jemand die nästlisse Ruhe s-tört! Du musst leise sein: Das s-tört miss sons´!”

Der kleine Junge spielt mit Buchstabenkärtchen und legt eine lange Schlange.
Mama: “Oh, was machst du denn da?”
Kleiner Junge: “Iss s-piel mit den Bu-stabn!”
Mama: “Legst du da vielleicht einen Buchstabensalat?”
Kleiner Junge: “Mmmh? Das is doch tein Salat! Das´doch gar niss trün!”

Der Papa bittet K2 aufzustehen und zum Frühstückstisch zu kommen.
K2, setzt sich langsam auf und zählt: “Eins…. zwei….. neun…. huss, huss….. Iss tomme!”

In der Küche wird eine Wand gestrichen. Beide Kinder sind beeindruckt und gucken dem Maler zu. Nachdem wir die Jungs gebeten haben, dass sie den armen Mann doch endlich mal in Ruhe arbeiten lassen sollen, fragt K1: “Dürfen wir fernsehen? Ich nerve sonst den Mann! Oder euch?!”

K2 pfeift laut in eine Blockflöte. 
Papa: “Nee, bitte hör auf!”
K2: “Wieso? Das´s doch tuuhl!”

Man unterhält sich beim Blättern in einem Schleich-Katalog über Tiere und was mit denen so los ist.
K2: “Aber Mama, man darf Tiere nicht ein-netzen!”

Ich hole eine Kiste mit Herbst- und Halloweendeko aus dem Keller.
Ich: “Möchtet ihr mir beim dekorieren helfen?”
K1: “Jaaaa!”
K2: “Stellen wir jetzt den Baum auf?”

Papa: “… Manche Männer haben auch Haare auf der Brust. Und manche auch einen Bart. Siehst du? Die Mama hat zum Beispiel keine Haare im Gesicht.”
K1 (guckt Mama kritisch an): “?”
Papa: “… Naja, manche Frauen haben auch einen Bart.”
K1: “Ja, aber nur die Besonderen!” 


K1 sagt:

  1. KÄSCHNUSS
  2. KLAPPARASSEL
  3. MA-SCHASE
K1 meint:
  1. Cashew
  2. Klapperschlange
  3. Massage

K2 sagt:
  1. DREHUNHS
  2. KALTSANDALEN
  3. O-A
  4. GA-NITZ
  5. TÜ-BISS
  6. SALAMI (?!)
  7. TASTANIEN
  8. BU-STAB
  9. MATTS-FÜTZN
K2 meint:
  1. Riesenrad
  2. Winterschuhe
  3. Orang Utan
  4. Gar nichts
  5. Kürbis
  6. Tannenzapfen (wie auch immer er auf Salami kommt…)
  7. Kastanien
  8. Buchstaben
  9. Pfütze