Kochen für Kinder: Gefüllter Butternut- Kürbis mit Hackfleisch, Chorizo und Cheddar

Nach unserer großen Flammkuchenparty hatten wir wieder Lust auf herbstlichen Genuss. Beim Blick in den Kühlschrank ist dieses Rezept dabei herausgekommen:

Ihr benötigt (für 2 Personen):
1 großer Butternut- Kürbis (unserer wog 1,7 kg)
400 g Rinderhackfleisch
Chorizo
2-3 große Blätter Mangold
200 g Cheddar
1 Handvoll getrocknete Cranberrys
1 Charlotte
1 Knoblauchzehe
1 Chilischote
Petersilie
Salz
Pfeffer
Sour Creme

Butternut- Kürbis mit Hackfleisch, Chorizo und Cheddar
  • Den Kürbis vorsichtig mit einem Eisportionierer aushöhlen; Dabei den Rand ca. 1-2 cm stehen lassen. Die Kerne verwerfen und das gewürfelte Fruchtfleisch und die Kürbishülle zur Seite stellen.
  • Den Mangold putzen, die Blätter vom Stiel trennen und getrennt voneinander fein hacken.
  • Nun auch die Charlotte und die Chilischote in kleine Würfel schneiden, Knoblauch pressen und mit dem Hackfleisch und den Mangoldstielen anbraten, salzen und pfeffern.
  • Die Chorizo klein schneiden und mit dem gewürfelte Kürbisfleisch und den getrockneten Cranberrys mitbraten.
  • Die ausgehöhlten Kürbishälften einige Minuten in den Backofen geben (sie lassen sich beim Essen dann richtig lecker auskratzen).
  • Nun die Masse in eine Schüssel füllen und mit dem Mangoldblättern und der Petersilie vermengen. Den Cheddar reiben und einen Teil zur Masse geben.
  • Alles in die ausgehöhlten Kürbishälften füllen und mit dem Rest Cheddar bestreuen.
  • Bei 200 Grad Ober-/ Unterhitze für 30 Minuten backen.
  • Zum Abschluss einen Klecks Sour Creme daraufgeben. Wir servierten dazu frisches Kartoffelbrot. Guten Appetit!

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.