Und schon haben wir Mitte Dezember. Nicht mehr lange und wir schreiben ein neues Jahr!

Essen/ Trinken: Kartoffel- Risotto, Pilz- Risotto, Lasagne, Bananenbrot, Asiatisch

Bücher/ Magazine: Weihnachten in Bullerbü

Fernsehen/ Film: Zurück in die Zukunft (Teil 1 und 2) und nee: Immernoch keine “Schöne Bescherung”.

Gewünschtes: Zu Weihnachten wünsche ich mir ein Fahrrad!

Gefreutes: Über die großen, leuchtenden Kinderaugen als wir den Baum aufgestellt haben…

Gekauftes: Einen kleinen Kinder- Nussknacker, den der Dreijährige wirklich selbst bedienen kann. Toll!

Gedachtes: Endlich Schnee! Ob es wohl weiße Weihnachten geben wird?

Johannes Stankowski – Überall Schnee

Erlebtes: Wir waren im Zoo auf dem China Light Festival. Leider waren die Kinder “nicht ganz so gut gelaunt”: Der kleine Junge war müde, während dem großen Jungen zu kalt geworden ist. Wir müssen also noch einen anderen Schneeanzug kaufen. Also haben wir den Abend ziemlich schnell abgehandelt. Ein paar schöne Erinnerungen sind aber trotzdem entstanden:

Unschönes: Letzte Woche erzählten wir hier von dem Loch im Rohr. Das wurde inzwischen behoben. Aber wie viel Dreck kann so ein kleines Loch eigentlich machen?!
Außerdem waren wir alle irgendwie krank – ich dann, als ich auf unsere Chor- Weihnachtsfeier wollte. Schade…

Vorschau: Nur noch eine Woche und schon ist er vorbei, der Advent. Warum geht das eigentlich immer so schnell!?

Angeklicktes:
Kids And Cats – Das Wimmelbuch mit Katz und Maus
Spiegel – Die ISS- Raumfahrer und das rätselhafte Loch: Außerirdischer Außendienst (Fotostrecke)
Melone Meets Minze – Ungewollte Schwangerschaft, nicht ungewolltes Kind!
Welt – Noch so ein Sieg und die Welt ist verloren (COP 24)

Instagrambild der Woche:

Netzfund der Woche:

Normalerweise erscheinen Links ja unter Angeklicktes. In dieser Woche wurde aber Recht zum §219aStGB gesprochen, der verbietet, dass ein Arzt auf seiner Praxishomepage angeben darf, dass und wie er Abtreibungen durchführt. Das Geschriebene ist demnach keine Aufklärung, sondern Werbung. Nachlesen und euch darüber eine Meinung bilden könnt ihr zum Beispiel hier, hier und hier.

Ohrwurm der Woche:

Mark Forster – Einmal