Das Kind wünschte sich ein großes Fensterbild. Was liegt da näher, als den Herbst mit einem bunten Drachen zu begrüßen?!

Ihr benötigt:
Bastellkarton
Buntes Transparentpapier
Schere
Kleber
Schnur

Zunächst schnitten wir 6 lange Streifen á 42 cm (Breite ca. 2,5 cm). Das war für den Dreijährigen schon sehr anspruchsvoll und er benötigte etwas Hilfe. Dann kürzte er zwei der langen Streifen genau in der Mitte, die nachher das obere Stück des Drachens bilden sollen. Nun legte er aus zwei langen und zwei kurzen Streifen das Grundgerüst des Drachens und klebte es an den Enden fest.

Nun schnitt er unterschiedlich große Stücke aus dem bunten Transparentpapier und klebte sie fröhlich zwischen das Grundgerüst, so wie es ihm gerade gefiel. Zum Schluß klebte er noch die restlichen vier Streifen auf die unteren, damit man einen ordentlichen Abschluss erhält.

Als Schwanz eignet sich besonders eine Kordel, aber die hatten wir gerade nicht da. Es tut also auch jede andere Schnur. Dann falteten wir kleine “Ziehharmonikas” und knoteten sie an die Schnur. Fertig!