12 von 12 im Februar 2018 (Alaaf!)

Als Kölner Rosenmontag an einem Zwölften? Das muss doch gefeiert werden! Alaaf!

Passend zu den Feierlichkeiten wird der kleine Braunbär heute schon ein halbes Jahr alt! Wir können es kaum glauben…

6 Monate!

Alle Kölner Uhren stehen heute auf „fünfte Jahreszeit“:

Vorbereitung ist alles! Spaß in Tüten:

Der Zoch kütt! Un mer Kölsche danze us der Reih!

DIY- Karnevalswagen:

Zuhause checkt der große Junge erstmal die Kamelle im Büggel und befindet aufgeregt: „Juhu! Erfolgreich!“. Das Auge in der Mitte finde ich allerdings doch ein wenig gruselig. Das Kind stört sich allerdings nicht daran und vernascht es liebend gerne.

Natürlich muss einiges direkt „geesst“ werden. In der Tüte waren übrigens weiße und blaue Gummifiguren. Bunter Zuckerschock, der vom Kind gefeiert wird, denn auch die kleine Kinderzunge ist nun blau gefärbt! Macht schließlich was her, so ein Chow-Chow- Lappen…

Die Familie schickt uns ein Foto aus der alten Heimat, wo es heute ganz viel geschneit hat:

Dann wird es auch bei uns so richtig ungemütlich:

Vor den Händen des kleinen Jungen ist nichts mehr sicher! Hier sind es die Bändel meiner Jacke, er nimmt aber auch gerne meine Haare, jedes Ladekabel oder seine Socken.

Kind 1 kümmert sich währenddessen schonmal ums Abendessen. Was es wohl geben wird? Richtig: Rechts im Topf befindet sich ein Auberginen- Couscous mit Kartoffeln und Schinken, aus den linken Holzlebensmitteln Blutwurst (wir bleiben kölsch), Knoblauch, Schnitzel, Plätzchen, Eier und den Äpfeln möchte er eine Brühe kochen. Dazu gibt es Forelle blau (unten). Logisch, oder?

Und nun schlaf gut, kleines Herz!

 

Alle 12 von 12 – Beiträge versammeln sich bei Caro und sind sehr lesenswert! Unseren Rosenmontag vom letzten Jahr lest ihr hier.

Ein Kommentar

  1. […] (und damit ist ja bekanntlich alles vorbei) ist schon etwas länger durch aber wir haben etwas länger gebraucht. Aber schön wars. Dabei bin ich eigentlich gar kein Karnevalist. Was macht man nicht alles für […]

    Februar 19, 2018
    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.