Zwei Monate Augustjunge

Lieber Augustjunge,
nun bist du schon über zwei Monate bei uns und inzwischen kann ich mir wirklich nicht mehr vorstellen, dass es einmal eine Zeit ohne dich gab. Du machst hier so viel gute Laune! 
Große Liebe: Oma und Enkel

Inzwischen bist du wahnsinnig gewachsen und bei der U3 warst du schon größer als dein Bruder, zum gleichen Zeitpunkt. Irgendwie kommst du mir trotzdem noch so klein vor, wiegst aber schon mehr als die Hälfte des großen Jungen! 
Überhaupt suchst ihn ständig mit deinen Blicken: Wenn du ihn dann gefunden hast, lächelst du glücklich. Man kann sehen wie toll du ihn findest!

Mittlerweile kann man dich auf den Bauch legen und du hältst deinen Kopf schon ganz stolz hoch, um alles genau zu betrachten: Raschelnde Duplosteine, bunte Bilder, deinen Bruder – Dir entgeht nichts! Und wenn man dich auf die Wickelkommode legt, unter dein von der Tante gemachtes Mobile, dann freust du dich und musst richtig laut kichern. Das ist so niedlich!

Seit ein paar Tagen kommst du mit deiner kleinen Hand an den Spielebogen und schubst die kleine Klingel an. Dann freust du dich so sehr und bist ganz stolz! Und dann quietschst du vor Glück. Außerdem magst du deine Spieluhr oder wenn man singt – Dazu wackelst du aufgeregt mit deinen Beinen.

Du bist total kitzelig und liebst es zu kuscheln oder gemütlich auf uns einzuschlafen: Überhaupt schläfst du noch immer sehr viel und wenn man dich in die Babytrage packt, dauert es keine zwei Minuten bis du zufrieden eingeschlummert bist. Auch im Kinderwagen oder im Laufstall liegst du gerne. Neulich hast du sogar mal eine Nacht – fast ganze sechs Stunden – am Stück geschlafen. Das war eine Überraschung…

Alleine schlafen findest du allerdings eher blöd und langweilig und bist am allerliebsten in unserer Nähe. Und manchmal, da guckst uns ganz lange lächelnd an, als prägst du dir alle Gesichter sehr gut ein! Und wenn man dir dann die Zunge rausstreckt, dann machst du das ebenso und freust dich, weil wir uns alle so darüber freuen.

Vor kurzem hast du deine ersten Impfungen erhalten und dabei zum ersten Mal so richtig dolle geweint. Hinterher hast du Fieber bekommen und uns schrecklich leid getan – aber schon am darauffolgenden Tag warst du wieder „der Alte“: Ein richtig zufriedener, kleiner Junge!

Geliebter Augustjunge, du bist ganz toll und wir haben dich wahnsinnig lieb und freuen uns so, dass du da bist! 

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.