Ein gesoffener Adventskalender #3: True Fruits Green Smoothie

Auch wenn Smoothies gerade totales Hipster- Zeugs sind, manche Getränke kosten uns ganz schön Überwindung: Wie soll man Spinat, Grünkohl und Matcha runterbekommen?

Was?

True Fruits – Green Smoothie

Wie?

Im fertigen Smoothie aus der Kühltheke für knapp 2 Euro sind: 1,5 Äpfel, 2/3 Banane, 7 Blätter Spinat, 2/5 Birne, 1 Blatt Grünkohl, 1 Scheibe Ingwer und 1 Messerspitze Matcha Tee (noch so ein Hipster- Ding).

Schmecken tut das Ganze gar nicht so furchtbar wie es aussieht: Irgendwie nach Banane, die man in einem Kräutertee eingelegt hat. Nur: Habe ich noch grüne Stückchen zwischen den Zähnen?

Warum?

Detox, you know: Man kann ja nicht nur Alkohol und Limo trinken…
Alle Bilder: Eigene Bilder

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.