Eis herstellen mit Kindern: Banane – Keks – Eis

Schon im Sommer wollten wir gerne Eis herstellen. Das haben wir allerdings irgendwie verpasst und so mussten wir es auf den Herbst schieben. Nun haben wir kurzfristig Eis “selbst gemacht” und dazu solch ein Fertig- Eispulver ausprobiert. Das ist natürlich etwas gefuddelt, dafür hatten wir noch am gleichen Tag fertiges Eiscreme:

Ihr benötigt:
1 Tüte Basis Eispulver
400 ml Milch
100 ml Sahne
2 kleine Bananen
5 Vanillewaffeln

Die Durchführung ist ganz einfach: Ihr schlagt Milch und Sahne für ca. drei Minuten mit dem Handrührgerät (das übernimmt bei uns wie immer der große Junge), fügt dann die Bananen- und Keksstücke hinzu und füllt das ganze in einen Gefrierbehälter. Nun muss die Eismasse für mindestens vier Stunden (besser über Nacht!) in das Gefrierfach. Fertig!

Das Eis schmeckt zwar lecker, allerdings auch sehr süß! Beim Blick auf die Zutatenliste des Eispulvers ist das allerdings auch kein Wunder, denn die Tüte enthält 23 g Zucker:

Mit Keksen und Bananen also alles andere als eine zuckerfreie Eisalternative. Was allerdings wirklich stört, ist, dass es gar nicht cremig sondern sehr kristallin ist. Vielleicht liegt das an der hinzugefügten Sahne? Die stand nämlich eigentlich nicht auf der Packungsanweisung. Auf dem Bild kann man es gut erkennen:

Immerhin fanden die Jungs es gut und haben es brav gelöffelt. Beim nächsten Mal werden wir es aber eher mit einer “richtigen Eisherstellung” versuchen.

Alle Zutaten haben wir selbst gekauft, wir wurden für den Beitrag nicht bezahlt und er spiegelt unserer eigene Meinung.

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.