Schlagwort: Wissenschaftliches

Wir haben ja so ein Babyphone mit Kamera. Das ist durchaus eine etwas zweischneidige Angelegenheit. Zum einen macht man sich schon so seine Gedanken, ob man so früh schon mit…

Die Katze, das wunderliche Wesen. Wir sind sicher nicht die Einzigen, die sich regelmäßig fragen, was die Dachhasen bewegt, bestimmte Dinge zu tun (oder zu lassen). Oder, um mit dem…

Dazu gibt es ja verschiedene, öhm, Meinungen, dumme Kommentare Ansätze. Der Kater würde sich auf das Gesicht des Kindes legen. Ungeklärt dabei ob aus Hass oder Liebe erstickt wird. Umgekehrt…

Ich habe kürzlich über zwei Studien gelesen. Die Eine, gesehen bei wired.de, kam zum Ergebnis, dass Menschen, die komplexere, intensivere Musik, wie etwa Punk, Metal, Postrock etc hören, weniger emphatisch…

Man fragt sich ja immer, ob in anderen Ländern, Städten, Landstrichen wohl der gleiche Schund im Radio kommt. Prüfen konnte man das früher (und heute auch, wenn man wie ich…

Hand hoch, wer nicht gerne mal Forscher gewesen wäre und sich mit allen möglichen Tieren beschäftigt hätte. Und Hand hoch, wer Pinguine nicht irgendwie niedlich, seltsame-geräusch-machend, lustig findet. Echt?  Immer…

Wir zu Führungskräften (hüstel!) ausgebildeten Wirtschaftswissenschaftler zählen natürlich nicht einfach nur Schafe.  Auf der Uni Siegen (Leitspruch unter den bedauernswerten Studenten: “Was ist schlimmer als verlieren?”) lernt man, sogar im Traum…

Bildquelle YouTube Wer kennt das nicht: das geneigte Haustier zeigt doch allzu oft nicht die gewünschte Aktivität, ist tranig, geradezu lahmarschig. Für mehr Spaß mit dem lahmen Vierbeiner, Paarhufer, Flossenträger…