12 von 12 im Oktober 2017

Schon sind wir im Oktober angekommen – und juhu: Am zwölften ist immer Zeit für 12 von 12! Inzwischen sind wir nun schon fast ein ganzes Jahr dabei (nur den Mai haben wir geschwänzt) und freuen uns über all´ die schönen Rückblicke.

Unfassbar: Der Augustjunge ist heute schon ganze zwei Monate alt! Ihr wollt nochmal lesen wie er bei uns eingezogen ist? Hier geht´s lang!

12 von 12 im Oktober: Das Kind ist schon zwei Monate alt
Winke, winke: Heute bin ich schon zwei Monate alt

Der Papa schreibt endlich mal wieder eine Platten- Rezension für intro.de. Und damit er einigen Leuten eine lange Nase machen kann, zeigt er auch, welche:

Fjort bringen ein neues Album. Und ich darf es schon hören

Apropos Rezensionen: Hierüber möchte er auch gerne etwas schreiben, glaubt er:

Neues von Johannes Stankowski. 

Während der Augustjunge bei der Oma weilt, macht die Mama sich auf zum Rückbildungsyoga und genießt das schöne Wetter und das Rascheln des Herbstlaubes.
Namasté: Ich grüße das Göttliche in dir (Nimm das, du alter Schweinhund)!
Auf dem Rückweg wird noch schnell das neue Kursangebot gecheckt. Ob wohl der Nähkurs was für die Mutter ist (bei dem wahnsinnig ausgeprägten Talent schlägt die Schwester vermutlich gerade die Hände über ihrem Kopf zusammen…)?
FamilienForum Köln

Und während die eine im Rückbildungskurs und der andere auf der Arbeit ist, fallen zu Hause die Handwerker ein. Und warten. Irgendwas.

Handwerkerhausen

Der kleine Junge hat heute mal wieder fiese Bauchschmerzen (was man dagegen tun kann), aber Oma und Opa bespaßen ihn liebevoll:

Wieder was gelernt: „Der Mensch lebt nicht vom Brot allein“ ist auch auf englisch ein Sprichwort. Und hier künstlerisch wertvoll in ein Büro- Küchen- Stilleben eingebettet:

we don’t live by bread alone

Zuhause kommt der große Junge von der Tagesmutter und zeigt voller Stolz seinen neuen Fahrradhelm, den der Opa ihm gekauft hat. Leider weigert er sich ihn für euch vorzeigbar zur Probe zu tragen und somit ist das Bild hier leider sehr verwackelt (und ein neues lehnt er ab, denn er möchte endlich raus, um mit dem Laufrad zum Spielplatz zu fahren):

12 von 12 im Oktober: Der große Junge trägt seinen neuen Fahrradhelm
Ihr bemerkt: So richtig gut ist Kind 1 heute leider nicht drauf und so wirft er der Mama an den Kopf, als er in Ruhe mit dem Papa das Abendessen zubereiten möchte: „Geh Kaffee kochen!“
Heute Abend gibt es Couscous- Schnittlauch- Frittata aus der aktuellen Laviva. Beim nächsten Mal fügen wir allerdings noch Chorizo hinzu, denn uns war das Ergebnis leider etwas zu fad. Trotzdem wurde alles ratzeputz aufgegessen! 
Couscous- Schnittlauch- Frittata
Jetzt sind wir uns bloß noch unsicher, ob das wohl ein spanisches Gericht gewesen ist? 

Viele weitere tolle Tage findet bei Caro (Happy Birthday!) und den Weg zum altem Stankowski- Album findet ihr hier. Macht´s gut!

Alle Bilder: Eigene Bilder

2 Comments

  1. Frau Katz said:

    Liebe Freya,

    natürlich haben wir dich schon besucht und werden das auch weiterhin machen! Danke für den Link!

    Oktober 22, 2017
    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.