Backen mit Kindern: Das Bananenbrot

Wie wir hier bereits glücklich erzählt haben, ist unser Lernturm im Dauereinsatz. Heute backen wir mit euch ein fluffiges Bananenbrot: 

Die Zubereitung ist sehr einfach und man kann die längst überfälligen Bananen verbrauchen (die sonst eh keiner mehr essen möchte). 

Ihr benötigt:

3 überreife Bananen
120 g Zucker
125 g geschmolzene Butter
2 Eier
300 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
Wer mag, kann außerdem Walnüsse, Schokotropfen oder Mandeln hinzugeben. 
Unsere Backform ist aus Silikon und gibt es hier. Bequemlichkeitshalber benutzen wir seit neustem ein Backspray, um die Form einzufetten. Gefunden haben wir dieses in Holland (allerdings neige ich dazu beim Sprühen die Wand dahinter auch gleich miteinzufetten…).
Im ersten Schritt verrühren wir die Butter, den Zucker und die zwei Eier, bis eine Creme entsteht:
Dann geben wir die mit der Gabel zerdrückten Bananen, das Backpulver und eine Prise Salz dazu. Zum Schluß wird noch das Mehl löffelweise zur Masse gegeben und alles in die vorbereitete Backform umgefüllt.
Der Geschmackstest bestätigt: Schmeckt!
Nun muss das Brot bei 180 Grad ca. eine Stunde backen. Beobachten nicht vergessen!
Et voilà: Ein leckeres, duftendes Bananenbrot: Guten Appetit! 
Alle Bilder: Eigene Bilder

Ein Kommentar

  1. […] Wir haben lieben Besuch bekommen und dafür mal wieder ein leckeres Bananenbrot gebacken. Vorschau: Nächste Woche besuchen wir den (ein oder anderen) Sankt Martinsumzug […]

    Januar 15, 2018
    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.